27 - 27 von 27 Ergebnissen

Neu

Fixier-Betäube-Töte-Zange (FBT-Zange)

Artikel-Nr.: 11570
199,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 4 kg


Das tierschutzgerechte Töten von Hausgeflügel (Hühner, Puten, Gänse, Enten) setzt eine vorherige Betäubung des Tieres voraus. Um das Tier sicher betäuben und anschließend töten zu können, ist eine Fixierung notwendig. In Anlage 3 ist nach §13, Abs. 6 der Tierschutz-Schlachtverordnung der Kopfschlag als erlaubte Betäubungsmöglichkeit aufgelistet. Nach der Betäubung durch Kopfschlag hat ein sofortiges Töten durch Blutentzug oder Genickbruch (bis 5 kg/KGW) zu erfolgen.
Diese neuentwickelte Fixier-Betäube-Töte-Zange vereint alle drei Anforderungen in einem Prozess. Das Tier wird mit den Zangenbacken unterhalb des Kopfes fixiert, der Schlagarm trifft mit extremer Genauigkeit und Schlagkraft den Kopf und durch das Zusammendrücken der Zangenbacken findet eine Trennung von Kopf und Halswirbelsäule (Genickbruch) statt. Bei der zervikalen Dislokation kommt es zu einer Zerstörung des Rückenmarks, was einer neurophysiologischen Enthauptung entspricht.

Wir vermarkten das Produkt im Auftrag der post.mortem Diagnostik

Auch diese Kategorien durchsuchen: Spritzen und Zubehör, Stall und Hofbedarf, Geflügelhaltung
27 - 27 von 27 Ergebnissen